Förderverein für polizeiliche Prävention und Polizeigeschichte Bremerhaven e. V.
Förderverein für polizeiliche Prävention und Polizeigeschichte Bremerhaven e. V.

Das Polizeimuseum

Viel zeitraubende Arbeit war erforderlich um das Polizeimuseum rundum zu erneuern.

 

Nun ist es fertig und wird hochspannende Geschichten aus der Vergangenheit der seit 1945 bestehenden Ortspolizeibehörde Bremerhaven erzählen (übrigens die einzige noch in Deutschland existierende kommunale Polizei).

 

In der Bilderreihe geben wir einen ersten (sehr kurzen) Eindruck vom neuen Museum, das sich erst bei einem Besuch in seiner vollen Intensität erschließt.

 

In kurzweiligen Führungen erfahren Sie alles über die Polizeigeschichte Bremerhavens und herausragende Kriminaltaten in unserer Stadt. Wussten Sie z. B., dass der erste "Terroranschlag" der Geschichte in Bremerhaven stattfand? Unsere Museumsführungen sind für Gruppen und Vereine sehr geeignet und sie sind ein besonders beliebter Programmpunkt im Rahmen Ihrer Veranstaltungsplanungen. Vereinbaren Sie einen Termin über unsere Ansprechpartner unter der Telefonnummer 0471-953-1122 oder auch gern per Mail an museum@polifö.de

 

Die öffentlichen Führungen werden nur nach vorheriger Absprache angeboten.

Artikel der Nordsee-Zeitung über die Eröffnung des Museums

Artikel der BiILD-Zeitung zur Eröffnung

Hier finden Sie uns

Förderverein für polizeiliche Prävention und Polizeigeschichte Bremerhaven e. V.
Hinrich-Schmalfeldt-Str. 31
27576 Bremerhaven

Kontakt

e-Mail: vorstand(at)polifö.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Polizeigeschichte und Kriminalprävention Bremerhaven e. V. - V.i.S.d.P.: Harry Götze, 1. Vorsitzender